Hygienekonzept

Liebe Mitglieder und Gäste, 

im Folgenden einige Punkte zum Training in unserer Akademie ab dem 19.05.2020.

  1. Es ist stets ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  2. Da das Einhalten des Mindestabstandes in den Umkleideräumen und der Teeküche nicht möglich ist, müssen wir diese leider bis auf weiteres für die eigentliche Nutzung sperren. Das gilt in einem Gewissen Sinn auch für den Flur, diesen können wir in den nächsten Wochen leider auch nicht als Aufenthaltsraum nutzen.
  3. Die Waschräume dürfen dennoch betreten werden, versichert euch jedoch bitte vorher, dass ihr den einzuhaltenden Abstand einhalten könnt.
  4. Bitte wascht euch die Hände vor dem Training gründlich mit Seife, in unserer Akademie steht außerdem ein Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.
  5. Bitte haltet außerdem alle auch sonst geltenden Hygienestandards ein.
  6. Um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen wir uns alle in eine Namensliste eintragen. In den Kindergruppen übernehmen die Trainer das Eintragen in die ausliegende Liste.
  7. Wer sich nicht an die Regeln hält, kann vorübergehend des Unterrichts und des Geländes verwiesen werden. 

Bitte denkt daran, die Regeln sollen euch nicht ärgern sondern uns alle schützen. Denn nur, wenn wir alle dazu beitragen, dass die infektionszahlen sinken, können wir unser Training möglichst schnell in gewohnter Weise fortsetzen.

Bis bald,

Piet, Birgit, Joey und das gesamte Team der EWTO-Akademie Eckernförde

 

PS: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Sport ist nicht verpflichtend, wer jedoch lieber eine Gesichtsmaske tragen möchte, kann das tun.

 

Bei der Ausarbeitung dieses Konzeptes haben wir uns an folgendem Erlass der Landesregierung von Schleswig-Holstein orientiert:

Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung