↑ Zurück zu WingTsun

Gewaltprävention

Kursangebote in Kindertagesstätten, Schulen, Sportvereinen und anderen Einrichtungen

gewaltpraevention_1
Neben den 24 verschiedenen Gruppen in unseren Original-WingTsun-Schulen führen wir seit einigen Jahren Kurse in Schulen, Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen durch.

Wahrnehmungs- und Selbstbehauptungsunterricht an Kindertagesstätten

Seit dem Sommer 2003 gibt es dieses neue Kursangebot für Kindertagesstätten. Auf Wunsch einer evangelischen Kindertagesstätte in Rendsburg entwickelte WingTsun-Meister Peter Thietje dieses speziell für Vorschulkinder konzipierte Unterrichtsangebot. Die Kursthemen sind sehr facettenreich und in Zusammenarbeit mit Erzieherinnen, Ergotherapeutinnen, Physiotherapeutinnen, Polizeibeamten und einer Händigkeitsberaterin entstanden und ständig weiterentwickelt worden. Das Kursangebot reicht von Koordinationsformen über Fühl- und Balanceübungen, Selbstbehauptungs- und Durchsetzungsübungen bis hin zu einem aktiven Bewegungszirkel. Ringkampfspiele mit Fairneßritualen runden das Programm ab.

Weiter integrieren wir auf Wunsch der Eltern einfache Händigkeitstests, die in Zusammenarbeit mit einer Händigkeitsberaterin entstanden sind. Um die angeborene Händigkeit klarer zu erkennen und unterstützen zu können ist ein klares Erkennen der sogenannten dominierenden Hand von großem Vorteil. Unzählige Kindertagesstätten und Einrichtungen im Kreis Rendsburg-Eckernförde haben sich für unsere Original-WingTsun-Kurse bereits entschieden.

Diese Kurse laufen über 6 bzw. 12 Stunden a 45 Minuten, in der Regel einmal pro Woche vormittags oder nachmittags. Gerne stellen wir unser Kursangebot an einem Elternabend auch in Ihrer Kindertagesstätte vor.

Gewaltpräventionskurse an Schulen

In unseren Schulkursen widmen wir uns speziell dem Thema der Selbstbehauptung und dem damit verbundenen Bestandteilen wie z. B. einem sicheren Gang mit gerader, aufrechter Körperhaltung. Weiter wird an der unterstützenden Mimik und deeskalierenden Gestik sowie einer sicher klingenden Stimme gearbeitet.

Ein weiterer Punkt in den Schulkursen sind speziell entwickelte Ringkampfspiele mit Fairneßritualen, die der Stärkung der Klassengemeinschaft und somit dem zusätzlichen Entwickeln des Wir-Gefühls in der Klasse dienen. Abschließend führen wir insbesondere an den Grundschulen Außenübungen durch, die sich mit dem Thema „Ein Erwachsener spricht Kinder an“ auseinandersetzen. Alle Themen werden ausführlich und altersgerecht vermittelt. Fordern Sie jetzt unsere Informationsb

roschüre zum Thema „Gewaltprävention an Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen“ an. Gerne stellen wir unser Kursangebot an einem Elternabend auch in Ihrer Schule vor.

Sprechen Sie uns an